Von Rekord-Japanern & Debüt-Knipsern

13.09.2014 - 18:49

Erst das peinliche Europa-League-Quali-Aus gegen Asteras Tripolis, dann das Pokal-Aus bei Drittligist Chemnitzer FC. Der Start für Tuchel-Nachfolger Kasper Hjulmand beim 1. FSV Mainz 05 verlief alles andere als zufriedenstellend. Im Ligaalltag scheinen die Nullfünfer dagegen angekommen zu sein: Zwei Unentschieden folgte ein 3:1-Erfolg in der Hauptstadt, bei dem vor allem zwei Akteure auf sich aufmerksam machten.

(kicker online: Teamnews - 1. FSV Mainz 05)

News