Kerber macht's in zwei - Struff dreht den Spieß um

17.09.2014 - 16:00

Angelique Kerber gab sich in Tokio im Achtelfinale keine Blöße: Die topgesetzte deutsche Nummer eins siegte 6:4, 6:4 gegen Elina Svitolina. Aus deutscher Sicht unter keinem guten Stern stand das WTA-Turnier in Seoul: Nach dem Ausscheiden von Mona Barthel und Anna-Lena Friedsam sind keine deutschen Spielerinnen mehr dabei. In Metz schlagen die Herren auf: Jan-Lennard Struff erlebte gegen Dusan Lajovic nach verlorenem ersten Satz ein Comeback und steht in der Runde der letzten 16.

(kicker online: Tennis News)

News