Nach 7:6, 5:3: Rückschlag für Lisicki in Tokio

16.09.2014 - 13:12

Zwei Tage nach ihrem Triumph in Hongkong hat Sabine Lisicki einen schnellen Rückschlag erlitten: Die Berlinerin verabschiedete sich beim gut besetzten WTA-Turnier in Tokio schon in der ersten Runde gegen Casey Dellacqua - obwohl sie zwischenzeitlich mit 7:6, 5:3 geführt hatte. Die an eins gesetzte Angelique Kerber steigt erst im Achtelfinale ein. Bei den Herren in Metz trifft Tobias Kamke heute Nachmittag auf Kenny de Schepper.

(kicker online: Tennis News)

News