Franzosen sind durch, Schweizer müssen nachsitzen

13.09.2014 - 21:09

Die Schweizer Tennis-Asse haben den vorzeitigen Einzug ins Endspiel des Davis Cups verpasst. Nach der 2:0-Führung gegen Italien musste sich das Doppel ohne seinen Superstar Roger Federer am Samstag in fünf umkämpften Sätzen geschlagen geben. Frankreich dagegen holte den alles entscheidenden dritten Punkt gegen Tschechien.

(kicker online: Tennis News)

News