Nach Krämpfen: Peng muss im Rollstuhl vom Platz

06.09.2014 - 13:36

Caroline Wozniacki hat nach fünf Jahren erneut das Endspiel der US Open in New York erreicht. Die Dauerläuferin aus Dänemark führte gegen Peng Shuai 7:6 (7:1), 4:3, ehe das Match ein abruptes Ende fand. Die Überraschungs-Halbfinalistin aus China brach in der Hitze unter heftigen Krämpfen zusammen, konnte nicht mehr laufen und musste im Rollstuhl vom Platz geschoben werden. Tränen liefen der 28-Jährigen über die Wangen.

(kicker online: Tennis News)

News