Movistar gewinnt Auftakt in Jerez

23.08.2014 - 22:11

Das Team Movistar um Alejandro Valverde und Nairo Quintana hat die Auftakt-Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Die spanische Equipe entschied am Samstag das Mannschaftszeitfahren über 12,6 Kilometer im andalusischen Jerez de la Frontera und geht mit Jonathan Castroviejo im Roten Trikot des Gesamtführenden auf die 2. Etappe am Sonntag. Der deutsche Zeitfahr-Spezialist Tony Martin und seine Mannschaft Omega Pharma-Quickstep kamen mit elf Sekunden Rückstand auf Platz fünf.

(kicker online: Radsport News)

News