Stelldichein der Favoriten in Spanien

21.08.2014 - 19:25

Der ausgeruhte Nairo Quintana trifft auf die Tour-Frustrierten Chris Froome und Alberto Contador: Die Qualität des Starterfeldes bei der am Samstag mit einem Teamzeitfahren in Jerez de la Frontera beginnenden Vuelta stellt sogar die Frankreich-Rundfahrt in den Schatten. Tony Martin benutzt die Vuelta auch als WM-Vorbereitung, John Degenkolb begibt sich auf Etappenjagd.

(kicker online: Radsport News)

News